Happy 2011!

Veröffentlicht am 1. Februar 2011

Und schon ist es wieder so weit: 2010 ist Geschichte, 2011 hat begonnen und alle sind gespannt was es wohl bringen mag. Nach meiner Berufs- und Studiumsbedingten Zwangspause wird es vor allem Zeit, mich hier mal wieder zurückzumelden. Hier mein kleiner Rückblick auf 2010 und ein kleiner Ausblick auf 2011.

2010 auf Nestros.de

2010 war für Nestros.de ein Jahr der Veränderung. In den Jahren davor war dieser Blog für mich ein Sammelort für Webfundstücke. Es gab zwar hin und wieder kurze Rezensionen, aber größtenteils hab ich irgendwelche Videos gepostet. So fing dann auch 2010 mit einem Video von Collegehumor an: Mario und Luigi als Klempner im realen Leben. Nachdem ich danach noch aus mittlerweile nicht mehr nachvollziehbaren Gründen den Trailer zu Civilization V gepostet habe war das Thema Video-Reposts aber für mich erstmal beendet.

Wenn man von den beiden Video-Relikten absieht gab es 2010 dreißig Artikel auf Nestros.de. Sechs mal hab ich Tipps zum Thema Facebook geschrieben, drei Videospiele rezensiert, zwei Bücher vorgestellt, zwölf mal meine Meinung zu aktuellen Filmen gepostet, eines meiner Videos vorgestellt und eine Kurzgeschichte nach realen Begebenheiten geschrieben. Aber der Reihe nach.

Die Rezensionen des Jahres

Der Großteil meiner Beiträge hat sich um meine Meinung zu Filmen, Spielen oder Büchern gedreht. Rein den Besucherzahlen nach zu urteilen sind das zwar Themen von untergeordneter Bedeutung auf dem Blog. Aber es wär ja langweilig, jeden Tag nur über Facebook schreiben – also gibt’s auch dieses Jahr wieder Rezensionen zu allem möglichen, dass mir gefallen hat.

Die Top 3 nach Besuchern dieser Kategorie sind übrigens:
1. Im Kino: Eclipse
2. Playstation 3: Gran Turismo 5
3. Blu-Ray: Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Immerhin hat’s mein persönlicher Film des Jahres auch unter die meistbesuchten Seiten geschafft, aber dass Eclipse auf Platz 1 ist schockiert mich ja schon etwas… das lag aber wohl daran, dass es annähernd zeitgleich mit dem erfolgreichsten Artikel von Nestros.de erschien. Und der kam aus der Kategorie Facebook:

Tipps und Tricks zu Facebook

Die ersten Beiträge zu Facebook kamen überhaupt erst 2010 auf den Blog. Der Auslöser dafür war mein Kampf gegen die Tücken der Facebook-Benutzeroberfläche. Ok, ehrlich gesagt war es mein Kampf gegen diese zeitfressenden Facebookspiele. Ich hab einfach keine Zeit, jeden Tag hundertmal irgendwohin zu klicken nur um Routinaufgaben zu erledigen. Zum Glück habe ich Browser-Erweiterungen gefunden, die einem den Großteil der Arbeit abnehmen. Und übrigens auch jeglichen Rest von Spielspaß automatisiert vernichten. Aber zumindest hab ich dadurch nebenbei etwas gefunden das Facebook ein ganzes Stück aufwertet: Den Facebook Fixer.

Nachdem der Artikel sich positiv auf das Interesse am Blog ausgewirkt hat, hab ich ab dann begonnen Fragen von Freunden zu Facebook direkt als Artikel im Blog zu beantworten. Damit habe ich dann wohl die erfolgreichste Kategorie von Nestros.de ins Leben gerufen. Die Top 3 Artikel hier:

1. Wie man seine Privatsphäre trotz „Facebook Orte“ schützt
2. Wie man das Verbergen auf Facebook rückgängig machen kann
3. Das neue Facebook verbessern und reparieren

Die allgemeine Panik um Facebook Orte hat dafür gesorgt, dass der Artikel dazu innerhalb weniger Tage genug Besucher hatte, um sich sogar im Jahresranking auf Platz 1 zu setzen. Wahnsinn was da los war! Plötzlich hat jeder befürchtet, er könnte jetzt heimlich geortet werden. Und das kombiniert mit der Panik davor, dass die Leute einen mit Google Streetview dann ja praktisch überall in Echtzeit überwachen könnten. Auch wenn das weit übertrieben war, muss man auch heute noch sagen: Wer sich nicht absichert kann immer noch von anderen Leuten einfach an irgendwelchen Orten markiert werden. Wie man sich davor schützt steht im Artikel Wie man seine Privatsphäre trotz „Facebook Orte“ schützt.

Videos, Kurzgeschichten und Sonstiges

Neben den beiden großen Themenblöcken Rezensionen und Facebook gab’s noch Artikel zu anderen kleinen Themen. Ich hab eine Kurzgeschichte zu einem Erlebnis geschrieben, dass ich in der früh auf dem Weg zur Arbeit hatte: Tatort Bäcker. Außerdem hab ich einen Trailer zu Flower, den ich schon vor einiger Zeit erstellt hatte, veröffentlicht – mitsamt Hintergrundinfos zur Entstehung. Die erfolgreichsten sonstigen Beiträge waren 2010:

1. Tatort Bäcker
2. Die Arbeit am Flower Trailer
3. Haste mal nen Fiverr?

Mich hat vor allem gefreut, dass die Kurzgeschichte so gut ankam. Mit den Schlagwörtern Bäcker und Tatort kann man die über Suchmaschinen nicht finden, also kamen tatsächlich alle Besucher über Empfehlungen. Und trotzdem war die Kurzgeschichte einer der absolut erfolgreichten Artikel 2010.

Mein Fazit zu 2010

Für Nestros.de war 2010 ein spannendes Jahr. Neben der veränderten inhaltlichen Ausrichtung gab es auch noch die komplette Designumstellung und die Facebook Fanpage. Und auf der Fanpage haben sich tatsächlich auch schon die ersten Fans eingefunden – Vielen Dank euch Allen!

Ausblick auf 2011

Für 2011 wird es auf dem Blog neue Beiträge zu den typischen Nestros-Themen geben: Facebook und Rezensionen. Dazu werden aber weitere Online-Themen hinzukommen: Ich werde vorraussichtlich verstärkt über das Thema Bloggen an sich schreiben, weil ich mich damit die nächste Zeit deutlich intensiver als jetzt auseinandersetzen werde. Außerdem werd ich wieder neue Videos und Kurzgeschichten zu posten, sofern ein entsprechendes Leserinteresse besteht. Was denkt ihr? Wohin sollte die Reise 2011 gehen? Postet eure Meinung doch einfach in den Kommentaren!

Ich wünsche euch allen ein tolles Jahr 2011!



WordPress Theme designed by Chris Wallace.