Harry Potter und der Halbblut-Prinz

Veröffentlicht am 23. Juli 2009

Kinostart: 16. Juli 2009
Worum geht’s: Harry Potter erfährt in seinem sechsten Schuljahr auf Hogwarts einiges über die Vergangenheit des dunklen Magiers Voldemort. Dabei muss er sich drei Herausforderungen stellen: Der neue Professor Slughorn trägt ein Geheimnis in sich, ein geheimnisvoller „Halbblutprinz“ hinterlässt ein altes Schulbuch voller mysteriöser Randnotizen und die Hormone auf Hogwarts spielen vollkommen verrückt, wodurch sich alle kreuz und quer ineinander verlieben.
Meine Meinung: Der Film legt viel Fokus auf die Liebeleien in Hogwarts, wodurch die Hauptstory manchmal etwas in den Hintergrund rückt. Aber trotzdem transportiert er die Geschichte des sechsten Teils so, dass auch Nichtleser sie verstehen. Und die Nebenstories sind zumindest sehr unterhaltsam. Ich fand ihn nach den durchwachsenen letzten Teilen wieder einen der besseren Potter-Filme.
Empfehlung: Das Buch ist natürlich besser, aber der Film ist sowohl für Leser als auch Nichtleser absolut sehenswert.


WordPress Theme designed by Chris Wallace.